Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 

Bericht aus der Tischtennisabteilung
von Friedhelm Bremann

 

Die Saison

Beim CVJM Hamm wird seit Saisonbeginn besonders erfolgreich Tischtennis gespielt. Die 1. Herrenmannschaft steht nach ihrem Aufstieg in der vergangenen Saison nach Abschluß der Hinrunde auch in der Bezirksklasse an 1. Stelle. Als Aufsteiger eine tolle Leistung. Die 2 Herrenmannschaft spielt in der 1. Kreisklasse eine überragende Rolle und ist ebenfalls Tabellenführer. Beide Mannschaften haben gute Aussichten nach Ablauf der Saison aufzusteigen. Die 3. Herrenmannschaft belegt derzeit einen guten Mittelfeldplatz in der 2. Kreisklasse. Aber auch die 4. Herrenmannschaft konnte in der Hinrunde überraschen und belegt derzeit den 2. Tabellenplatz.

Die Damenmannschaft steht z.Zt. auf den 4. Tabellenplatz und hat am vergangenen Wochenende den Tabellenzweiten deutlich besiegt.

 

Ebenfalls bei den CVJM-Meisterschaften nehmen, nach jahrelanger Flaute, wieder Spielerinnen und Spieler an Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften teil. Außerdem wurden nach über 20 Jahren im Herbst 2019 wieder die Deutschen CVJM Meisterschaften ausgerichtet. Viele fleißige Hände hatten mitgeholfen und sorgten mit einer tollen Organisation für eine gute Veranstaltung.

 

 

TT schon lange ein fester Bestandteil im CVJM Hamm e.V.

Die Tischtennisgruppe hatte sich 1978 dem Tischtennis-Fachverband angeschlossen. Zuvor spielte der CVJM Hamm jahrelang in der CVJM-Eichenkreuz-Liga des Westbundes.

Gestartet mit 2 Mannschaften waren die ersten Jahre geprägt von mehrfachen Aufstiegen. Durch eine gute Jugendarbeit schafften wir Aufstiege bis in die Landesliga bei den Herren. Die Jugendlichen waren während dieser Zeit sehr erfolgreich in den Schülerklassen sowie den Jugendklassen. Unser Verein erweckte dann auch das Interesse einiger Spieler aus anderen Tischtennisvereinen. Bis zu 11 Jugendmannschaften mußten zeitweise betreut werden, was einen großen Aufwand bedeutete. Auch die Zahl der Herrenmannschaften erhöhten sich zeitweilig auf bis auf 5 Mannschaften.

Seit der Saison 2009/10 spielte auch 1 Damenmannschaft sehr erfolgreich für den CVJM Hamm. Sie spielt derzeit in der Bezirksliga. Zweimal schafften sie den Aufstieg und spielten 3 Jahre in der Verbandsliga. Zwei Jahre lang konnten wir auch mit einer 2. Damenmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen.

Es folgte dann aber auch ein größerer Einschnitt, den viele Vereine auch irgendwann erleben einmal mußten. Bis auf 2 Herrenmannschaften, 1 Damenmannschaft und 1 Jungen- bzw. Schülermannschaft  ging dann zeitweise die Anzahl der Mannschaften, die am Spielbetrieb des Westdeutschen Tischtennisverbandes teilnahmen, zurück. Auch kam es vor 2 Jahren zur Auflösung der Jugendabteilung, da keine Jugendlichen mehr in der Turnhalle begrüßt werden konnten. Aber etwa zeitgleich meldeten sich viele Hobbyspieler beim CVJM Hamm an, die dann anschließend auch wettkampfmäßig spielen wollten. Dadurch ging es wieder aufwärts. Im Jahr 2018 wurde eine 4. Herrenmannschaft gemeldet.

 

Seit dem Sommer 2019 kommen auch wieder einige Jugendliche zum Training. Es ist geplant ab der neuen Saison wieder mit einer Jugend- und einer Schülermannschaft an den Start zu gehen. Auch die Trainingsbeteiligung hat seit dem Herbst 2019 enorm zugenommen. Fast regelmäßig nehmen derzeit über 20 Damen, Herren und Hobbyspieler am Trainingsbetrieb teil. Damit sind wir derzeit eine große Ausnahme im gesamten Tischtenniskreis Dortmund/Hamm.

Trotz des anstrengenden Spielbetriebs kommt das Gemütliche nicht zu kurz. Zweimal im Jahr, jeweils nach der Hin- und Rückrunde, werden Gemeinschaftsveranstaltungen der Abteilung durchgeführt, immer mit großer Beteiligung. Auch hat man sich in den letzten Jahren an Fahrradtouren des gesamten Vereins beteiligt, oder diese auch organisiert und durchgeführt.

 

Beim CVJM Hamm wird seit Saisonbeginn besonders erfolgreich Tischtennis gespielt. Die 1. Herrenmannschaft steht nach ihrem Aufstieg in der vergangenen Saison nach Abschluß der Hinrunde auch in der Bezirksklasse an 1. Stelle. Als Aufsteiger eine tolle Leistung. Die 2 Herrenmannschaft spielt in der 1. Kreisklasse eine überragende Rolle und ist ebenfalls Tabellenführer. Beide Mannschaften haben gute Aussichten nach Ablauf der Saison aufzusteigen. Die 3. Herrenmannschaft belegt derzeit einen guten Mittelfeldplatz in der 2. Kreisklasse. Aber auch die 4. Herrenmannschaft konnte in der Hinrunde überraschen und belegt derzeit den 2. Tabellenplatz.

Die Damenmannschaft steht z.Zt. auf den 4. Tabellenplatz und hat am vergangenen Wochenende den Tabellenzweiten deutlich besiegt.

 

Ebenfalls bei den CVJM-Meisterschaften nehmen, nach jahrelanger Flaute, wieder Spielerinnen und Spieler an Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften teil. Außerdem wurden nach über 20 Jahren im Herbst 2019 wieder die Deutschen CVJM Meisterschaften ausgerichtet. Viele fleißige Hände hatten mitgeholfen und sorgten mit einer tollen Organisation für eine gute Veranstaltung.

 

Deutsche CVJM Meisterschaften in Hamm (hier)

 

Ziyneti Duran holt den Meisterschaftstitel der Westbund Meisterschaften in Bilstein

Bei den Westbund Meisterschaften konnte Ziyneti Duran bei den Damen den 1. Platz belegen. Außerdem konnte sie im Doppel mit Alexandra Schmitz den 1. Platz und im Mixed mit Hamza Kaichouh den 2. Platz abräumen.

Jetzt freuen wir uns, bei den Deutschen CVJM Meisterschaften ganz nah dabei sein zu dürfen und hoffen auch hier für unseren CVJM Hamm e.V. auf gute Platzierungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit fast 60 Jahren aktiv im Tischtennis

Nachwuchsspieler gesucht

 

In der Mitte der 1960 Jahre hat sich beim CVJM Hamm eine Sportgruppe gegründet, die im CVJM (Eichenkreuz) zunächst wettkampfmäßig Tischtennis gespielt hatte. Von den damaligen Gründungsmitgliedern sind vier Spieler heute noch aktiv.

Es wurden Mannschaftsspiele gegen andere CVJM Vereine aus dem Ruhrgebiet sowie aus Ostwestfalen ausgetragen. Aber auch an Westbundmeisterschaften und Deutschen Eichenkreuz-Meisterschaften oder später CVJM Meisterschaften auch erfolgreich teil. Viele Einzel-, Doppel- und Mannschaftsmeisterschaften konnten gewonnen werden. Eine Titelsammlung von 3 Meisterschaften bei einer Veranstaltung ist bis heute unerreicht. In den 1990 er Jahren gewann der CVJM Hamm bei einer Deutschen-Mannschaftsmeisterschaft sowohl bei den Herren, den Jungen als auch bei den Mädchen die Deutsche Meisterschaft. Lediglich der Damentitel ging an einen anderen Verein, da wir damals keine Damenmannschaft an den Start bringen konnten.

Im Jahre 1976 erfolgte dann die Anmeldung beim Westdeutschen Tischtennis Verband (WTTV). Die Herren schafften es dabei bis zur Landesliga, die Damen bis zur Verbandsliga, sowie die Schüler und Jungen bis zur Bezirksliga. Derzeit spielen wir mit 4 Herren-Mannschaften auf Kreisebene und 1 Damen-Mannschaft auf Bezirksebene. Nachdem der Zulauf von jugendlichen Spielerinnen und Spielern stark nachgelassen hatte, musste vor 2 Jahren die Jugendabteilung dicht gemacht werden. Vor 2 Jahren gründeten wir eine Hobby-Gruppe mit bis zu 12 Spielerinnen und Spielern, die regelmäßig am Vereinstraining teilnahm.

Zu den Trainingszeiten treffen wir uns regelmäßig an drei Tagen in der Woche in der Turnhalle, außerdem noch an den Spieltagen am Wochenende. Egal ob Wettkampfspieler*innen, Hobbyspieler+innen oder Jugendliche, jeder ist bei uns herzlich willkommen. Aber auch der gemütliche Teil nach Training oder Wettkampf oder auch zu besonderen Veranstaltungen kommt nicht zu kurz.

Wie du siehst, mindestens ein Tisch ist noch frei. Wir können dringend Nachwuchs gebrauchen. Sei dabei!

 

 

***********************

 
 
 
 

Der CVJM Hamm ist der Kreispokalsieger 2018.

Mit Erfolgen über TTV Asseln, PTSV Dortmund und TUS Barop kam der CVJM ins Endspiel gegen TTV Bönen. Dort war man klar favorisiert.
 
 
Doch die junge Bönener Mannschaft wollte sich nicht kampflos ergeben. Überraschend führte Bönen nach den ersten Einzeln, durch Niederlagen von Karsten May und Rainer Dornemann, bei einem Sieg von Hamza Kaichouh, mit 2:1.  Das Doppel May/Dornemann und Karsten May brachten den CVJM 3:2 wieder in Front. Nach der Niederlage von Hamza Kaichouh zum 3:3, musste das letzte Spiel entscheiden. Dort spielte Rainer Dornemann seine ganze Routine aus und ließ seinem jungen Gegenspieler keine Chance und machte den CVJM Hamm zum Kreispokalsieger.
Damit hat sich der CVJM Hamm für den Bezirkspokal qualifiziert.
(Hamm im Februar 2018)
 
 
**********
 
 
 

November 2018

Geschafft!

 
Nach langer Zeit können wir uns in der Tischtennis-Abteilung unseres Vereins wieder über Deutscher Meister freuen.
 
Im Mixed (links):
Alxandra Schmitz (Bad O.) und Hamza Kaichouh
 
 
Im Doppel (unten): Benedikt Nonnen und Hamza Kaichouh